Kontakt  |  Impressum


 

Trigon Holding GmbH & Co. Einkaufs- und Dienstleistungszentrum Cottbus KG

Objekt dieses geschlossenen Immobilienfonds ist ein Einkaufs- und Dienstleistungszentrum in Cottbus, Vetschauer Straße/Thiemstraße.
Das Objekt unterteilt sich in die Fürst-Pückler-Passage und das Dienstleistungsgebäude. Die Passage verfügt auf drei Etagen über eine Gewerbefläche von etwa 6.870 m², das Praxengebäude bietet auf 11 Etagen etwa 2.900 m² Gewerbefläche. 
Das Investitionsvolumen betrug etwa DM 57.230.000,00.
Die Emission erfolgte im Jahr 1992.
Ein der Stiftung vorliegendes Gutachten kommt zu dem Ergebnis, dass die prospektierten Mieterlöse bei weitem nicht zu erzielen waren.
Dies bedeutet, dass das Anlagekonzept bereits zum Zeitpunkt der Vermittlung zum Scheitern verurteilt war.
Die prospektierte Rendite ließ sich von Anfang an nicht erzielen.
Bei ordnungsgemäßer Plausibilitätsprüfung hätte dem Vertrieb die nicht vorhandene wirtschaftliche Tragfähigkeit des Konzepts auffallen müssen.
Wird die Beteiligung trotz dieser Zweifel vermittelt, so haftet der Vermittler bzw. der Berater auf Schadensersatz.
Wurde die Kapitalanlage ohne Durchführung einer Plausibilitätsprüfung vertrieben, so hätte der Anleger jedenfalls über die nicht erfolgte Wirtschaftlichkeitsprüfung informiert werden müssen.
Diejenigen Anleger, die bei Zeichnung des Fonds auf eine sichere und rentable Geldanlage vertraut haben, sollten ihre Chancen auf Schadensersatz überprüfen lassen.
Sofern zur Finanzierung der Fondsbeteiligung ein Darlehen aufgenommen wurde, können die Schadensersatzansprüche möglicherweise auch der finanzierenden Bank entgegengehalten werden.
Für den Fall, dass auch Ihnen das Objekt als solide Beteiligung für Ihre Altersvorsorge angedient wurde, stellen wir Ihnen gerne weitere Informationen zu Verfügung.
Fragen hierzu richten sie an
Kontakt@DeutscheAnlegerStiftung.de
Oder
Deutsche Anleger Stiftung
Stichwort: TRIGON COTTBUS
Pettenkoferstr.40
80336 München