Kontakt  |  Impressum


 

Schudomastraße 26 b.R

Fondsbeschreibung:


Geschlossener Immobilienfonds in Rechtsform einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts. Das Grundstück Schudomastraße 26 in Berlin-Neukölln ist eingetragen im Grundbuch von Neukölln des Amtsgerichts Neukölln, Band 309, Blatt 9386. Der Bezirk Neukölln, im westlichen Teil Berlins gelegen, stellt von insgesamt 12 Berliner Bezirken den bevölkerungsstärksten mit rd. 280.000 Einwohnern zum Zeitpunkt des Redaktionsschlusses des Prospektherausgebers. Die erworbene Teilfläche hat eine Grundstücksgröße von 1.059 m². Un diente der Errichtung eines Mehrfamilienhauses.

Fondsentwicklung:

von Anfang an keine prospektierten Mieterträge

Fondsbewertung:

Prospekthaftungsklagen gegen den in Berlin ansässigen Gründungsgesellschafter Peter J. Klein werden demnächst vor dem Kammergericht entschieden. Entscheidend dürfte die im Prospekt falsch dargestellte Haftungsreihenfolge sein, welche bereits vor dem Kammergericht in Parallelfonds zur Verurteilung von Herrn auf Schadensersatz und Freistellung von Verbindlichkeiten gegenüber den fondsfinanzierenden Banken führte. Konkret wird im Prospekt dargestellt, dass im Krisenfalle „zunächst“ die Immobilie haftet und darüber hinaus die Gesellschafter quotal. In den Grundschuldurkunden, welche gleichzeitig die Gesellschafter der persönlichen Haftung unterwarfen, ist jedoch festgehalten, dass die Gesellschafter schon vor Verwertung der Immobilie in Anspruch genommen werden können.
Anleger des Immobilienfonds Schudomastraße 26 b.R sollten sich dennoch mit der Deutschen Anleger Stiftung in Verbindung setzten.
Kontakt@DeutscheAnlegerStiftung.de
Oder
Deutsche Anleger Stiftung
Stichwort: Schudomastraße 26 b.R
Pettenkoferstr.40
80336 München