Kontakt  |  Impressum


 

Festival Film Capital Treuhand GmbH & Co. 1. Produktions KG

Anleger müssen sofort handeln

Die einzelnen Planrechnungen sind nicht in einer vernünftigen Form nachvollziehbar, da sie kaum erläutert werden.
Die Zahlen sind u. E. in mehreren Bereichen falsch.
Die Zahlen sind auch in sich nicht schlüssig.

Risikoreiche unternehmerische Beteiligung mit Totalverlustrisiko, bei der wir wegen der unklaren bzw. dilettantischen Prospektierung zur äußersten Vorsicht raten.“ (Ausgabe 34/2000).“
Angebliche Weltvertriebsgarantien waren zwar in dem Prospekt bereits verbucht und mit 3,75 Mio. DM angegeben, in der Liquiditätsvorschau indes nur hälftig ausgewiesen worden.
Zudem war im Prospekt eine garantierte Rückzahlung des Kapitals in Aussicht worden, die keinen Niederschlag in den Vertragsbedingungen fand.
Der Informationsdienst G.U.B. bewertete die Kapitalanlage in dem Fonds-Check Nr. 83/2000 als „nicht platzierungsreif“.
Anleger sollten sich umgehend fachkundig beraten lassen.
In Fällen, in denen die Banken bei der Finanzierung mit den Vermittlern des Fonds zusammengearbeitet haben, könnten Einwendungen aus dem Beteiligungs- und Beratungsvertrag unter bestimmten Voraussetzungen der Bank entgegengehalten werden.
Fragen hierzu richten sie an
Kontakt@DeutscheAnlegerStiftung.de
Oder
Deutsche Anleger Stiftung
Stichwort: FESTIVAL
Pettenkoferstr.40
80336 München