Kontakt  |  Impressum


 

Südwest Finanz-Vermittlung AG

Riskante Beteiligungsform

Die Südwest Finanz-Vermittlung besteht aus drei Aktiengesellschaften, die mit dem Produkt Südwestrentaplus atypisch stille Beteiligungen an den jeweiligen Aktiengesellschaften anbieten.
Ihre Einlagen leisten die Anleger entweder als Einmalanlage oder in monatlichen Raten.
Die Anlegergelder sollen dann in Immobilien, Wertpapiere und andere Unternehmen investiert werden, der Anleger wird allerdings im Unklaren darüber gelassen, welche Anlagen konkret vorgenommen werden (sog. "Blind-Pool").
Atypisch stille Beteiligungen wie die Südwestrentaplus sind für die Anleger mit erheblichen Risiken verbunden.
Bei Fehlinvestitionen haftet der Anleger bis zu einer bestimmten Höhe für Verluste. Es besteht für den Anleger das Risiko eines Totalverlustes.
Zudem haben die Verträge eine Laufzeit bis zu 30 Jahren.
Eine vorzeitige Beendigung des Engagements wird daher von den Verantwortlichen nicht gern gesehen und bereitet Probleme.
Den Anlegern hilft im Einzelfall allerdings die Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs zu atyoisch stillen Beteiligungen (auf dieser Homepage).
Das OLG Schleswig kam in einer Entscheidung zu dem Ergebnis, dass die Vertragsgestaltung der Südwestrentaplus sittenwidrig ist, da zwischen dem als atypisch stiller Gesellschafter beitretenden Verbraucher und der Gesellschaft hinsichtlich der Verteilung der Chancen und Risiken eine völlig unausgewogene Vertragsbeziehung besteht.
Fragen hierzu richten sie an
Kontakt@DeutscheAnlegerStiftung.de
Oder
Deutsche Anleger Stiftung
Stichwort: SÜDWEST
Pettenkoferstr.40
80336 München