Kontakt  |  Impressum


 

Ausstieg aus Verträgen mit Deltoton AG und CSA Beteiligungsfonds

Als Anwaltskostenfinanzierer für den außergerichtlichen Bereich konnte sich die Deutsche Anleger Stiftung zwischenzeitlich profilieren.

Mit ihrer Hilfe haben eine Vielzahl von atypisch stillen Gesellschaftern ihre defizitären Beteiligungen sofort beenden können ohne noch Gelder an die Frankonia AG, die Deltoton AG, die  CSA Beteiligungsfonds 4 AG & Co. KG - und die CSA Beteiligungsfonds 5 AG & Co. KG  zahlen zu müssen.

Die Anwaltshonorare wurden von der Stiftung übernommen. Davor wurden jeweils Verträge zwischen dem Anleger und der Stiftung unterzeichnet, welche eine Erfolgsbeteiligung der Stiftung vorsahen. Die daraufhin beauftragten Anwälte machten die Ansprüche der Anleger geltend und handelten die Vergleiche aus. Dieses Modell ist sehr erfolgreich. Denn schließlich will kein ausstiegswilliger Gesellschafter noch gutes Geld dem Schlechten hinterher werfen. 

Ergebnisse dieser außergerichtlichen Vergleiche waren regelmäßig die Rückzahlungen von Eigenkapital und die sofortige Befreiung von den laufenden und zukünftigen Raten- zahlungsverpflichtungen. 

Die Deutsche Anleger Stiftung führt in Zusammenarbeit mit im Fachgebiet spezialisierten Experten  für Anleger verschiedener Kapitalanlagen Infomationsveranstaltungen in ganz Deutschland durch.

Tagungsorte sind insbesondere:

München
Augsburg
Berlin
Düsseldorf

Anleger der Frankonia-Gruppe sollten sich bei der Deutschen Anleger Stiftung anmelden.

Auf den Tagesordnungspunkten der Informationsveranstaltung stehen unter anderem die rechtliche Darstellung der Kapitalanlage, Handlungsvorschläge für geschädigte Anleger, sowie umfangreiches Informationsmaterial.

Deutschen Anleger Stiftung
Dachauer Straße 55, 82256 Fürstenfeldbruck

 

oder per E-mail unter :

 >>kontakt@DeutscheAnlegerStiftung.de> 

anmelden.